Hirten- und Heimatmuseum

Baschtlehaus Ebenhofen

Ausflug am 21.06.2003

Schwäbisches Volkskundemuseum und Zisterzienserinnenklosterkirche Oberschönenfeld, Westernstadt bei Dasing und Burgspiele in Kemnat

2003 Volkskundemuseum Oberschönenfeld

Das 1984 gegründete Schwäbische Volkskundemuseum Oberschönenfeld zeigt das alltägliche Leben der Bevölkerung Bayerisch-Schwabens in den letzten 200 Jahren. Neben der Darstellung eines bäuerlichen Haushalts in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts werden die sozialen Beziehungen aller, die zur Hausgemeinschaft gehörten, ihre Tätigkeiten und die kulturellen Ordnungen beschrieben, in die ihr Leben eingebunden war.

2003 Zisterzienserinnenkirche

Im Zisterzienserinnenklosters Oberschönenfeld wurde die erste Abteikirche am 24. September 1262 geweiht.  1721 wurde die alte Kirche abgebrochen und die Kirche im barocken Stil neu gebaut. Das Chorgestühl aus dem Jahr 1612 wurde in den Neubau übernommen. Eine Nonne des Klosters erklärte uns im Rahmen einer Führung die Geschichte von Kloster und Kirche.

2003 Dasing

Der Wilde Westen begeistert groß und klein seit mehreren Jahrhunderten und hat auch heute nichts von seiner Faszination verloren. In der Western City Dasing von Fred Rai fanden im Saloon und auf dem Stadtplatz verschiedene Shows und Veranstaltungen statt, die uns in die Welt des Wilden Westens entführten.

2003 Kemnat

Zum Abschluss besuchten wir die Burgspiele auf der Burg Kemnat. In mittelalterlichen Gewändern spielten die Kemnater die Lebensweise unserer Vorfahren nach.

Zurück_Ausflüge

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren