Hirten- und Heimatmuseum

Baschtlehaus Ebenhofen

Heimatmuseum Baschtlehaus Ebenhofen


Die Exponate der Sammlung sollen das Leben in Haus und Hof eines bäuerlichen Anwesens und des ländlichen Handwerkes unserer Vorfahren aufzeigen.

Im Erdgeschoss des Wohnhauses sind Stube, Küche und ein Raum für die Milchverarbeitung eingerichtet. Im Obergeschoss befindet sich ein Raum für wechselnde Ausstellungen und ein Raum für die Flachsgewinnung - vom Flachs zum Leinen.

Im ehemaligen Stall stehen Kleingeräte zu verschiedenen bäuerlichen Arbeiten und Gegenstände zur Tierhaltung, in der Scheune befinden sich Großgeräte zur Bodenbearbeitung, zur Holz- und zur Gülleverarbeitung, Erntemaschinen, Dreschmaschinen und verschieden Wägen. Daneben ist eine Küferei, eine Wagnerei sowie eine Geschirrkammer für Pferde- und Ochsengeschirre eingerichtet.

Vor dem Gebäude wurde ein kleiner Bauerngarten für Gemüse, Kräuter und Blumen angelegt.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren