Hirten- und Heimatmuseum

Baschtlehaus Ebenhofen

17.09.2016  -  Aktionstag "Hirtenleben früher und heute"


Für Kinder gab es am späten Nachmittag eine Märchenstunde mit Susanne Steger, die ein spannendes Hirtenmärchen erzählte. Herr Handl, Vorsitzender der Schäfervereinigung Ostallgäu, berichtete über das Hirtenleben in der heutigen Zeit.
Zwei kleine, frei herumlaufende Schäfchen und große Schafe in einer Koppel begeisterten die Kinder. In der Tenne konnten sie ihre Malkünste beweisen.       

Ein Vortrag für Erwachsene am Abend im Pfarrstadel handelte vom harten und dramatischen Leben der Gemeindehirten, die vom 12. bis zum 19. Jahrhundert unser Dorfgeschehen mit geprägt haben, und von der Hirtenbruderschaft zum schwarzen Skapulier zu Ebenhofen, die 1719 gegründet wurde.
Im Kontrast dazu berichtete Herr Handl über die heutige Schafhaltung, die verschiedenen Schafrassen und über die Nutzung der Schafzucht.                     

Die Veranstaltung wurde vom Flötenhof Ebenhofen musikalisch umrahmt. Die Flöte war das Instrument der Hirten.
Im Baschtlehaus fand die gelungene und gut besuchte Veranstaltung ein gemütliches Ende.

Zurück_Aktionstage

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren